Wer?

  • Sie sind unzufrieden mit Ihrem Rauchverhalten und haben es bisher noch nicht geschafft, davon loszukommen?
  • Sie haben schon mehrere Entwöhnungsversuche hinter sich, sind jedoch immer wieder zur Zigarette zurück gekommen?
  • Sie spüren deutlich den inneren Kampf zweier Seiten in sich - die eine, die gerne aufhören möchte und die andere, die trotzdem einfach weiter raucht und das vielleicht auch genussvoll findet?
  • Sie haben Angst, den Rauchstopp nicht zu schaffen?

Ich begleite Sie auf Ihrem Weg in die Rauchfreiheit! 

Rauchfrei mit Hypnose
Rauchfrei mit Hypnose

Wie?

Ich unterstütze Sie mit einem Gesamtkonzept aus hypnotherapeutischen und verhaltenstherapeutischen Methoden, dem Tübinger Programm. Während Entwöhnungsversuche im Alleingang laut Studienlage eine Erfolgswahrscheinlichkeit zwischen 3 und 11% aufweisen, liegt diese im Tübinger Programm ungefähr bei 50%. Angesichts des enormen Suchtpotentials des Nikotins ein hervorragendes Ergebnis! Hypnotherapie ist im Bereich der Raucherentwöhnung ein wissenschaftlich anerkanntes und empfohlenes Verfahren (nähere Informationen). Das Angebot umfasst 5 Sitzungen und folgende Inhalte:

  • Vorgespräch mit ersten Informationen zu Hypnose und Schritten im Entwöhnungsprozess
  • Beratung über die Anwendung von Nikotinersatztherapie
  • Unterlagen mit Tipps & Tricks in der Raucherentwöhnung
  • Kohlenmonoxidmessung der Atemluft bei allen Sitzungen (Sichtbar-machen des gesundheitlichen Erfolges durch den Rauchstopp)
  • Drei Hypnosesitzungen im wöchentlichen Abstand
  • Auffrischungssitzung (inklusive Hypnose) nach zwei Monaten

Raucherentwöhnungsgruppen finden in einer Größe zwischen 3 - 7 Personen statt. Ich bitte um Verständnis, dass das Gruppenangebot aufgrund der aktuellen Situation voraussichtlich erst ab Herbst 2020 wieder stattfinden kann. 

Preis

  • Vorgespräch 80,- €
  • danach 300,- € für die 3 Hypnosesitzungen und die Auffrischungssitzung als Gesamtpaket Einzel (nur als solches buchbar)
  • oder 250,- € für die 3 Hypnosesitzungen und die Auffrischungssitzung als Gesamtpaket Gruppe (nur als solches buchbar) - voraussichtlich ab Herbst 2020 wieder!

Mit mir haben Sie eine Expertin an Ihrer Seite! 

  • Erfahren. Die Raucherentwöhnung ist einer meiner großen beruflichen Schwerpunkte. Ich arbeite nahezu täglich mit RaucherInnen, die zumindest darüber nachdenken, das Rauchen sein zu lassen. Da gibt es viele Parallelen, aber auch viele Unterschiede - die Menge der Zigaretten, die Motive für das Rauchen und das Nichtrauchen, die Erfahrungen mit Entwöhnungen und verschiedenen Unterstützungsmethoden, mit Vorfällen und Rückfällen. Ich kann Ihnen einen über die Zeit gewachsenen, großen Erfahrungsschatz bieten, der eine individuelle Begleitung garantiert!
  • Qualifiziert. Darauf können Sie sich verlassen! Ich habe eine umfassende Ausbildung in klinischer Hypnose in einem renommierten Institut absolviert und das Zertifikat der M.E.G. Österreich erworben. Hinsichtlich des Tübinger Programms habe ich direkt bei Dr. Cornelie Schweizer gelernt. Zusätzlich bin ich nach den Standards der Sozialversicherung ausgebildete Expertin für Tabakentwöhnung und -beratung. Als Klinische- und Gesundheitspsychologin bin ich zudem hohen ethischen Anforderungen verpflichtet. Dazu zählen neben der absoluten Verschwiegenheitspflicht, eine Verpflichtung zu umfassender Fort- und Weiterbildung. Sollten im Zuge der Behandlung tiefer liegende Themen auftauchen, können diese bei Bedarf bearbeitet werden. Aus meiner Perspektive ist das ein wesentliches Qualitätskriterium. Hypnose ist in Österreich leider kein geschützter Begriff. Das führt dazu, dass sie - oft auch in Kombination mit der Rauchentwöhnung - von Menschen ohne entsprechender Grundausbildung und nach wenigen Tagen "Hypnosekurs" angeboten wird. Sollten in der Behandlung Traumata oder Ängste an die Oberfläche kommen, dürfen diese nach dem Gesetz damit nicht weiter arbeiten und können das oft auch nicht. Ich bemühe hier oft einen Vergleich aus der Medizin: Wenn Sie sich das Knie verletzt haben und eine Behandlung oder vielleicht sogar Operation im Raum steht, wenden Sie sich vermutlich an einen ausgebildeten und erfahrenen Facharzt. Ich empfehle, auch in der Raucherentwöhnung den Weg zur/m ExpertIn zu wählen!
  • Am Puls. Ich besuche regelmäßig Fortbildungen und Vernetzungstreffen zu den Themen Hypnose und Raucherentwöhnung. Es ist mir wichtig, den aktuellsten Stand der Wissenschaft in die Behandlungen einfließen zu lassen.
  • Authentisch. Ich selbst habe 15 Jahre mit Pausen geraucht. Ich kenne das Gefühl des Verlangens nach einer Zigarette. Und das Aushalten der Ambivalenz bei einem Rauchstopp. Gleichzeitig ist es mir wichtig, Ihnen meine eigenen Erfahrungen nicht "überzustülpen" - jede/r RaucherIn ist einzigartig und so auch jede Entwöhnung. Wenn Sie schon mehrere Entwöhnungsversuche unternommen haben, sind Ihnen dabei vielleicht schon Unterschiede aufgefallen. Den einzig richtigen Weg gibt es nicht. Mein Anspruch ist die richtige Mischung aus standardisierten und wissenschaftlich fundierten Methoden mit individualisiertem Vorgehen - eigens auf Sie zugeschnitten! 

Dr. Cornelie Schweizer über Raucherentwöhnung:

 

 


Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie mich!